Blog

Virtueller Workshop

Da in diesen etwas ungewöhnlichen Zeiten das persönliche Treffen leider entfallen muss, habe ich mich entschlossen, virtuelle Workshops anzubieten. Das erfordert etwas mehr Überlegung (wie gestalte ich und was bastele ich mit meinen Teilnehmern, ohne das Wissen, welche Stempelsets jeweils bei den einzelnen vorhanden sind.)

Colorieren (- Marker, Aquarellstifte oder Blends hat ja jeder in irgendeiner Form -) erschien mir da als eine sehr gute Lösung. Und einen Spruchstempel findet auch jeder bei sich.

Also habe ich die Materialbriefe mit dem benötigten Papier vorbereitet und sie meinen Gästen rechtzeitig zum Termin zukommen lassen. Und dann wurde gemeinsam – alleine –  gebastelt.

Das waren die Karten, die ich vorbereitet hatte:

Beide Karten sind mit dem Designerpapier aus dem Produktmedley „Botanische Prints“ gestaltet.

Bei der ersten Karte wurden einzelne Elemente des DSP`s von mir mit Blends in“Osterglocke“, „Blutorange“ und „Olivgrün“ coloriert, die ausgestanzten Blätter sind aus den dem Medley zugehörigen Stanzformen. Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Botanische Prints“

Bei der zweiten Karte wurde die Spotlight-Technik angewandt. Aus dem DSP wurde ein Kreis ausgestanzt und mit Blends in „Mangogelb“, „Calypso“, „Olivgrün“ und „Schiefergrau“ coloriert. Danach wurde er auf einen olivgrünen Kreis geklebt und passgenau (mit Dimensionals) wieder auf das Designerpapier aufgesetzt.

Meinen Gästen hat es gut gefallen, der nächste Termin ist schon vorgemerkt (für Interessenten: Ihr findet die Termine auf der Homepage unter Termine Workshop…bitte nur vorher Bescheid geben, damit ihr die Materialbriefe auch bekommt).

 

 

 

Kreative Aufgabe

Die kreative Aufgabe in unserem Team lautete für dieses Mal: Basteln mit Designerpapier.

Das habe ich zum Anlass genommen, um noch einmal mit dem wunderschönen Designerpapier Magnolienzauber zu basteln.

 

img_9115

 

Gehalten ist die Karte in „Flüsterweiß“ und „Blüenrosa“. Die Bordüre ist aus dem Stanzenset „Dekorative Bordüren“, und der Spruch stammt aus dem Produktmedley „Botanische Prints“ aus dem Mini-Katalog. Das Band ist in „Blütenrosa“ und „Champagner“ und stammt ebenfalls aus diesem Katalog.

Outdoor Barbecue-Gutscheinkarte

Mein Mann hatte mal wieder Geburtstag, und da er schon lange von einem neuen Grill schwärmt, musste natürlich auch eine Geburtskarte passend zum Thema her.

 

Die Karte wurde mit dem Stempelset „Outdoor Barbecue“ gestaltet, welches uns leider verlässt (ich persönlich finde es schade, da dieses Set perfekt für Männerkarten war). Die erste Mattung ist mit dem Folder „Wellpapier“ geprägt, der leider auch nicht übernommen wird. Für die zweite Mattung habe ich das Papier gerissen und die Ränder in „Wildleder“ geinkt. Der Grill wurde mit den Blends in „Schiefergrau“ coloriert.   In der Karte befand sich noch ein Fach für einen Gutschein. Diese Karte ist schnell gemacht und hat einen – wie ich finde – tollen Effekt.

 

Dankeskarten

Dankeskarten kann man immer brauchen, und so habe ich mich hingesetzt und mit der Produktreihe „Schöner Garten“ von StampinUp! `gespielt`…herausgekommen sind  dieses Werke:

 

Die erste Karte ist in Flüsterweiß und Olivgrün gehalten, der Hintergrund wurde mit dem Folder „Blumenmeer“ geprägt. Die Blume ist aus dem Stempelset „Ornate Style“ und wurde mit Blends in Osterglocke und Olivgrün coloriert. Der Rahmen ist aus den Stanzformen „Dekorative Rahmen“, die Bordüre aus dem Set „Dekorative Bordüren. Nur der Spruch ist nicht aus dieser Reihe, er stammt aus dem Stempelset „Alles im Block“.

Bei der  mittlere Karte wurde die zweite Mattung ebenfalls mit dem Prägefolder „Blumenmeer“ gestaltet. Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Dekoratives Dankeschön“ und die Blumen wurde mit der Handstanze „Kleine Blume“ ausgestanzt. Gehalten ist die Karte in Kirschblüte und Flüsterweiß.

Bei der letzten Karte habe ich eine Idee von Emma Goddard (www.coastalcrafter.com) für mich abgewandelt. Die Karte ist in Himbeerrot und Flüsterweiß gehalten, die Bordüre ist wieder aus dem Stanzenset „Dekorative Bordüren“, der Spruch stammt aus dem Stempelset „Dekoratives Dankeschön“, und das benutzte Designerpapier ist das besondere DSP „Schöner Garten“.

 

Kreative Aufgabe: Basteln mit InColor

In unserem Team wird uns jede Woche eine neue Aufgabe gestellt, an der jeder teilnehmen kann, aber natürlich keiner muss😉…

Die Aufgabe für diese Woche lautete: Basteln mit InColor.

Das ist mein Beitrag dazu:

Hier habe ich Cardstock in „Pfauengrün“ mit „Ziegelrot“, „Grapefruit“ und „Vanille Pur“ kombiniert. Der Hintergrund wurde in „Blaubeere, Pfauengrün, Kussrot, Ziegelrot“ und „Ananas“ gestaltet, als Stempelsets kamen natürlich „Mountain Air“ (ich liebe es😍😍😍) mit den passenden Stanzformen „Majestätische Momente“ aus dem aktuellen Minikatalog, sowie „Schattenspiele“ mit den passenden Stanzformen „Schöne Schatten“ aus dem aktuellen Hauptkatalog zum Einsatz.

Und noch einmal: Doleo!

Und wieder ist eine lange Zeit vergangen, in der ich meinen Blog nicht so geführt habe, wie es hätte sein können. Dafür möchte ich mich entschuldigen. Zum Teil lag es sicher an mangelnder Zeit, aber zum größten Teil an chronischer Unzufriedenheit mit meiner Situation an sich.😔 Ich musste mich mit der Frage auseinandersetzen, wie und vor allem ob ich meine Tätigkeit als unabhängige Demonstratorin in Zukunft weiter führen möchte. Dabei war eine Entscheidung zu treffen, die einen Wechsel mit sich brachte und mir auch nicht leicht gefallen ist. Nichtsdestotrotz habe ich mich schließlich entschieden und es war definitiv eine gute Entscheidung. Ich bin wieder gerne kreativ und es macht mir sehr großen Spaß, Demonstratorin zu sein und mich mit anderen auszutauschen und zu basteln. An dieser Stelle von Herzen ein riesengroßes „Danke“ an alle, die mir durch diese Zeit geholfen haben, besonders an meine großartige Upline und natürlich an meine Downline Tanja, die diesen Weg mit mir zusammen gegangen ist. Ich bin euch unendlich dankbar.

Was habe ich also das letzte halbe Jahr gemacht? Nun, zum einen war ich noch bei OnStage Live in Dortmund (natürlich vor der Entscheidung😊), zum anderen habe ich aber auch – wie immer – Workshops und meinen Stammtisch, sowie Bastelpartys vorbereitet und durchgeführt. Daneben war ich noch mit meiner Downline bei einem Schachtelbau-Workshop von einer lieben Kollegin und habe diverse Treffen besucht. Bei allen Terminen wurde natürlich auch gebastelt 😉. Einige Ergebnisse davon zeige ich euch im nächsten Blogeintrag, damit es nicht nur viel zu lesen, sondern auch etwas aus der letzten Zeit zu sehen gibt.

Was wird jetzt anders? Vor allen Dingen soll der Blog regelmäßig mit Einträgen und Bildern „gefüttert“ werden, und auch die Termine und Neuigkeiten schneller auf der Homepage erscheinen. Für die Pflege der Homepage sowie die Bildbearbeitung habe ich zudem meinen 15-jährigen Sohn gewinnen können, einen Nerd in Reinkultur 😉, (…sagt er übrigens von sich selbst), der damit sein Taschengeld aufbessert. Die Blogeinträge schreibe ich natürlich weiter alleine (besser ist`s😄).

Vielen Dank an alle, die bis hierhin durchgehalten haben, meinen geistigen Output zu lesen.😊

Workshop

Mit meiner Downline Tanja habe ich auch dieses Jahr wieder den großen Workshop von Sonja Schulte (www.die-papiertante-nf.de), die „Nordica“ besucht. Natürlich konnte auch geswappt werden. Das sind meine Swaps:

61d99fcb-66e5-4ac1-9aa4-4da05945ace2

Die Idee dafür habe ich bei Nadine Köller (www.stempelmami.de) gefunden.

Für die Gastgeberin gab es auch eine kleine Aufmerksamkeit:

6c519e7f-722a-4019-ab84-a88c52bf76b7

Eine Karte gehalten in „Marineblau“ und „Flüsterweiß“, gefertigt mit dem Stempelset „Setz die Segel“, sowie dem DSP „“Meer der Möglichkeiten“ und der gestreiften Kordel ( alles aus dem aktuellen Jahreskatalog).

Und dazu passend ein Deko-Glas

75b14e54-49b9-4300-8a9f-a5269ac6c07d

 

 

Der Herbst naht

Wie immer zu Beginn eines neuen Kataloges freue ich mich darauf, endlich die neuen Stempelsets auszuprobieren. Da mir aber noch nicht wirklich weihnachtlich zumute war, bin ich dieses Jahr mit dem wunderschönen Stempelset „Gather together“ aus dem aktuellen Herbst-/Winterkatalog angefangen. Aus dem ganzen „Herumspielen“ ist dann diese wunderschöne Karte entstanden.

ff58813a-1176-4241-b1b7-41cb9cf858f2

Die Karte ist in „Terracotta“ und „Espresso“ gehalten (ich mag diese Farbkombination total, ist so richtig schön herbstlich. Neben dem Stempelset kamen auch die Stanzen „Herbstlaub“ ( aus dem Herbst-Winterkatalog) und die Metall- Accessoires „Blattschmuck“ ( aus dem aktuellen Jahreskatalog) zum Einsatz.

Blumengruß

Das Projekt unseres letzten Stammtisches war ein sommerlicher Blumenstrauß, gefertigt mit den Stempelsets „Gänseblümchenglück“ und „Schwärme voll Glück“; sowie den Handstanzen „ Gänseblümchen“ und „Schmetterlingsduett“, alles aus dem aktuellen Jahreskatalog. Dazu Cardstock in „Flüsterweiß“ und „Blütenrosa“ und Stempelkissen in „Farngrün“ und „Savanne“. Dann noch ein bisschen von einem Steckschwamm, Draht, Blumentopf und eine Menge Heißkleber… und fertig ist ein schöner sommerlicher Strauß.

 

 

 

 

 

Meine Teilnehmer waren ganz begeistert, und der schöne Strauß steht auch bei der einen oder anderen (wie ich gesehen habe) auf der Fensterbank oder dem Schränkchen als Deko. Das freut mich natürlich sehr.