Impressionen aus Teamtreffen und Workshops

Da bei mir jeden Monat ein Teamtreffen stattfindet, bei dem auch gebastelt wird und ebenfalls ein Workshop für Kunden, habe ich hier mal ein paar Projekte zusammengefasst und wünsche dir viel Freude beim anschauen. Die meisten Ideen zu den verschiedenen Techniken habe ich im Internet bei mehreren Leuten gefunden.  Der Springwürfel von Bild 5 wurde nach einem YouTube-Video von Janas Bastelwelt gestaltet und die Karten von Bild 1 und 3 sind nach einer Idee von Anja Luft. Die Ausführung und Gestaltung der Projekte liegt bei mir.

 

Solltest du jetzt Interesse haben, selbst mal an einem Workshop teilzunehmen oder aber ins Team Cum Gaudium einzusteigen, melde dich gerne bei mir.

Ich würde mich sehr freuen, von dir zu hören.

Mach was draus! August 2021

Ebenso wie ich ich die Möglichkeit einer Kreativbox (mit Namen: Hey, was geht?) für Kunden und Kollegen anbiete, und ehrlicherweise zugeben muss, dass ich die Idee dafür von Anja Luft habe,  mache ich selber auch bei einer mit. Diese wird – na klar – von Anja und auch Heike Fallwickl verschickt und heißt: Mach was draus!

Ich persönlich bin ein großer Fan dieser Kreativboxen. Sie bringen einen dazu, sich auch mal mit Materialien oder Farben auseinanderzusetzen, mit denen man sonst wenig am Hut hat ; ), und man bekommt neue Ideen von den anderen Teilnehmern.

Den genauen Inhalt des Monats kannst du dir bei  Anja ansehen.

Das ist meine Idee – eine Karte mit besonderer Falttechnik:

Ich habe für mein Projekt die Grundkarte aus Grundweiß extrastark gestaltet, die Mattung ist aus schiefergrauem Farbkarton. Darauf habe ich in die Mitte einen Streifen Leinenpapier und ein Papiergitter geklebt.

Zusätzlich habe ich ein Kärtchen aus dem „Erinnerungen & mehr“-Set „Von Hand gemalt“ genutzt, und noch einen Leinenfaden. Ein aus dem SAB-Papier „Glamour“ ausgestanztes Blatt (mit den Stanzformen „Blätterfantasie“) und noch ein paar vergoldete Schmucksteine (etwas Glitzer geht immer 😉 ) komplettieren die Vorderseite der Karte. Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Naturgedanken“, das Etikett wurde mit den Stanzformen „Anhänger nach Maß“ ausgestanzt.

Die Innenseite der Karte habe ich mit etwas Designerpapier „Von Hand gemalt“ und „Pflanzecke“ verziert.

Ich mag die „Memories & More“ Artikel sehr gerne, da sich damit neben wunderschönen Scrapbook-Seiten auch ganz tolle Karten-Vorderseiten gestalten lassen.

Und, wie gefällt dir mein Projekt?

 

Workshop April 2021

Bei dem diesmaligen Workshop haben wir ein kleines Album nach Art einer Wasserfallkarte gebastelt. Gesehen (und selbst gebastelt 😉 ) habe ich diese Album-Art das erste Mal auf dem Demonstrator-Network Day meiner lieben Kollegin Tanja Rath.

Das ist die Workshop-Version:

Es hat sehr viel Spaß gemacht, dieses Album zu basteln. Die Materialien wurden von mir vorbereitet und mit Rechnung verschickt.

Alle Teilnehmer benötigten selbst nur noch Klebemittel nach Wunsch und Spruchstempel.

Wenn du jetzt Interesse hast, auch mal an einem Workshop bei mir teilzunehmen, melde dich gerne.

 

Mach was draus! Februar 2021

Ebenso wie ich ich die Möglichkeit einer Kreativbox (mit Namen: Hey, was geht?) für Kunden und Kollegen anbiete, und ehrlicherweise zugeben muss, dass ich die Idee dafür von Anja Luft habe,  mache ich selber auch bei einer mit. Diese wird – na klar – von Anja und auch Heike Fallwickl verschickt und heißt: Mach was draus!

Ich persönlich bin ein großer Fan dieser Kreativboxen. Sie bringen einen dazu, sich auch mal mit Materialien oder Farben auseinanderzusetzen, mit denen man sonst wenig am Hut hat ; ), und man bekommt neue Ideen von den anderen Teilnehmern.

Den genauen Inhalt des Monats kannst du dir bei  Anja ansehen.

Das ist nun mein Beitrag für diesen Monat

 

 

Da der Inhalt des Monatstütchens aus der wunderbaren Hortensienreihe war, habe ich auch mit dem Stempelset „Herrliche Hortensie“ sowie den passenden Stanzen gearbeitet und eine Corner Fold-Karte gebastelt. Eine Kartenform, die durch die „geklappte“ Ecke noch einmal für einen kleinen Eyecatcher sorgt, und die ich auch meinen Teilnehmern im letzten Workshop vorgestellt habe.

Die Grundkarte ist in Heideblüte gestaltet, ergänzt wird sie durch Farbkarton in Amethyst und Grundweiss. Die Blüte der Hortensie im Inneren der Karte ist in Amethyst ausgestanzt, der Stiel in Olivgrün. Zusätzlich habe ich in der Blüte noch kleine Perlen aus unserem Basic-Perlenschmuck platziert, die ich vorher mit Blends in Heideblüte coloriert habe. Ein kleiner Gruß (aus dem Stempelset „Libellengarten“) auf der Vorderseite komplettiert die Karte.

Blog Hop Happy Friday

 

 

Herzlich willkommen zu unserem Blog Hop „Happy Friday“, der immer am 3. Freitag jeden Monats um 18:00 Uhr startet.

Organisiert wird das ganze von Liane und Iris. Vielen Dank von mir dafür. Das Thema dieses Monats ist „Frühling“

Vielleicht kommst du gerade von Petra, oder bist direkt bei mir eingestiegen. Schau auf jeden Fall später noch bei den anderen vorbei, was sie für tolle Sachen gebastelt haben. Die Linkliste findest du am Ende des Beitrags.

Ich habe mich entschieden, eine Kartentechnik zu verwenden, die mich schon seit längerem interessiert, eine „Concertina Pop Up Card“. Gesehen habe ich die Technik erstmalig bei Sam Calcott an einer 6×6 Inch großen Karte und habe sie dann für unsere Kartengröße umgerechnet.

Entstanden ist eine frühlingshafte Osterkarte.

Verwendet habe ich für die Kartenbasis Farbkarton in Olivgrün, die Mattung ist aus dem Designerpapier „Papierblüten“ von der noch bis zum Ende des Monats laufenden SAB, das Band stammt aus dem Dekoband-Kombipack „Schöner Garten“ aus dem Jahreskatalog. Das Huhn stammt aus dem Stempelset „Das Gelbe vom Ei“ und wurde von mir mit Blends koloriert.

Aufgeklappt sieht die Karte dann so aus:

Hier habe ich für den Karten-Mechanismus Farbkarton in Savanne verwendet und mit dem Designerpapier „Papierblüten“ gemattet. Die weitere Gestaltung steht  ganz im Zeichen unserer Hühner (sind die nicht super niedlich?) und den passenden Stanzformen, die es aktuell in der Aktion „Das Gelbe vom Ei“ als Produktpakete gibt. Coloriert habe ich die Hühnerschar mit unseren Blends.

 

Folgende Materialien habe ich verwendet:

Farbkarton in Olivgrün, Savanne, Osterglocke und Vanille Pur

Designerpapier: „Papierblüten“ aus der aktuellen SAB

Stempelsets: „Das Gelbe vom EI“, „Hu(h)ndert gute Wünsche“ und „So gesagt“

Stempelkissen in Savanne und Anthrazitgrau,

Stanzformen: „Geburtstagshuhn“ und „Im Hühnerstall“

Blends in Terrakotta, Kürbisgelb, Glutrot, Osterglocke und Zimtbraun (jeweils hell und dunkel), sowie Elfenbein.

Jetzt bin ich sehr neugierig und freue mich auch drauf zu sehen, was die anderen Mädels so gebastelt haben.

Dir wünsche ich viel Spaß beim „hoppen“ und schicke dich weiter zu Silke

 

Hier findest du die anderen Teilnehmer:

Liane Gorny – Jungle Cards 

Iris Philipps – Der Papierhimmel 

Anja Ehmann – Bastelanja

Anja Sanders – Fix gestempelt 

Christiane Knapp – StempelPalast

Daniela Klotzsch-Fiehn – Kreativierend

Daniela Scholz – Stempela 

Jana Götze – Das Einfallsreich 

Karen Dardemann – Basteln am See

Katja Martins – Stempelpfau

Martina Schmitz – Gefalzt & Zugeklebt 

Nina Unbehau – NiNas-Kreative-Welt

Petra Kurth – Basteltime mit Petra

Petra Wittig – Cum Gaudium (hier bist du gerade)

Silke Trapani – bastelsalat

Simone Kleine – derdiedasKleine bastelt 

Tanja Frühling – Stempel Frühling 

Vanessa Mühleisen – Nessis Kreativwelt