„Hey, was geht?“ Juni 2021

Vor einiger Zeit habe ich mich dazu entschlossen, eine Kreativbox anzubieten. Sie sollte bastelbegeisterten Menschen die Möglichkeit bieten, sich auszuprobieren und gegebenenfalls – basteltechnisch gesehen – die eigene Komfortzone zu verlassen. Außerdem wollte ich ihnen auf meinem Blog eine Plattform geben, auf der sie ihre Projekte, sei es Karte, Box, Verpackung, Layout,…etc… zeigen können (aber natürlich nicht müssen).

Herausgekommen ist die „Hey, was geht?“ – Kreativbox.  Sie gilt jeweils für 1 Quartal.

Die Box ist gefüllt mit immer quartalsweise unterschiedlichen Basismaterialien (wie z.B. Farbkarton, DSP, Umschläge, Bänder, aber auch Accessoires oder mal ein Stift…) von Stampin`Up!, die für die Projekte genutzt, aber natürlich auch mit eigenen Sachen ergänzt oder ersetzt werden können. In der Box befinden sich zudem kleine, zugeklebte Tütchen, beschriftet mit Monatsnamen. Die einzige Bedingung, die an diese Box geknüpft ist, ist dass der Inhalt des jeweiligen Monats-Tütchens in irgendeiner Form in das entsprechende monatliche Projekt einfließen sollte.

Eben ganz nach dem Motto:  „Hey, was geht?“

Der Inhalt des Monatstütchens Juni:

Designerpapier „Einfach elegant“ und passende Zierschnur.

 

Und das ist meine Idee damit:

 

Das sind die Beiträge der Teilnehmer in der Reihenfolge ihres Eingangs:

Von Susana:

 

Von Sabine Sagon:

 

Von Tanja Koomen:

 

 

Von Silvia Soltau:

 

Barbara Kessler pausiert

Sabine Will Pausiert

Conny B. pausiert

 

Wenn du jetzt Interesse hast, auch an bei „Hey, was geht?“ teilzunehmen, melde dich gerne bei mir.

„Mach was draus!“ Juni 2021

Ebenso wie ich ich die Möglichkeit einer Kreativbox (mit Namen: Hey, was geht?) für Kunden und Kollegen anbiete, und ehrlicherweise zugeben muss, dass ich die Idee dafür von Anja Luft habe,  mache ich selber auch bei einer mit. Diese wird – na klar – von Anja und auch Heike Fallwickl verschickt und heißt: Mach was draus!

Ich persönlich bin ein großer Fan dieser Kreativboxen. Sie bringen einen dazu, sich auch mal mit Materialien oder Farben auseinanderzusetzen, mit denen man sonst wenig am Hut hat ; ), und man bekommt neue Ideen von den anderen Teilnehmern.

Den genauen Inhalt des Monats kannst du dir bei  Anja ansehen.

Das ist meine Idee:

Die Grundkarte ist in Vanille Pur, die erste Mattung mit schwarzem Farbkarton gestaltet. Darüber habe ich erneut einen Streifen in Vanille pur geklebt, der einen schmalen, akzentuierten Rand am darauf geklebten Designerpapier „Echte Eleganz“ sichtbar lässt. die kleinen Eckakzente habe ich aus dem zweiten Stück Designerpapier mit der Schere ausgeschnitten. Dann noch ein Spruch (Dankeskarten kann man nie genug haben) und etwas silberne Kordel und fertig ist eine elegante Karte. Gefällt sie dir?